Die große Chance, etwas Neues zu schaffen.

Beim offiziellen Pressetermin auf der Hangweide zeigte sich Kernens Bürgermeister Benedikt Paulowitsch sichtlich stolz „Nach langer Vorbereitungs- und aufwendiger Planungsphase markiert der heutige Tag einen echten Meilenstein des Projekts. Die Bürgerschaft darf sich auf ein innovatives neues Wohnquartier freuen – energieeffizient, autoarm und mit viel Gemeinschaft.“

Der Beginn der Rückbaumaßnahmen ist also der offizielle Baustart und endlich wird die Umwidmung des Geländes sichtbar. Dieser besondere Moment ließ auch den Geschäftsleiter der LBBW Kommunalentwicklung Markus Lämmle direkt in die Zukunft blicken, indem er die Riesenchance betonte, auf der Hangweide etwas Großes entstehen lassen zu können.

 

Obwohl die Rückbaumaßnahmen noch bis Anfang 2023 dauern und das Quartier erst 2027 fertig sein wird, ist der Landrat Dr. Richard Sigel sichtlich stolz, denn mit dem Wohnquartier Hangweide wird das Investitionsprogramm mit 500 zusätzlichen bezahlbaren Wohnungen seinen Abschluss finden.

 

Download Pressemitteilung